• Faszination Magnesium

      Magnesium ist eines der häufigsten Metalle unserer Erde. Im menschlichen Organismus, im pflanzlichen Stoffwechsel und als wesentlicher Bestandteil der Erdkruste hat es eine enorme biochemische Bedeutung.
      Die Natur liefert uns Magnesium hauptsächlich in Form von Dolomit oder Salzen aus dem Meer. Mit der Schmelzflusselektrolyse und der silikothermischen Herstellung stehen uns zwei Methoden zur Gewinnung von Magnesium zur Verfügung.Mögliche Einsatzbereiche:

      – Feines Pulver und Legierungen im Bereich Pyrotechnik, zum Beispiel MGP 0-100 (pdf)
      – Mittelfeines Pulver als Bestandteil ummantelter Schweißelektroden, zum Beispiel MGP 100-300 (pdf)
      – Pulver aus Magnesium-Legierungen bei der Herstellung feuerfester Produkte, zum Beispiel ALMG 0-300 (pdf)
      – Späne für die chemische Industrie,  zum Beispiel MGS 35k (pdf)
      – Granalien für die Roheisenentschwefelung und die Herstellung von Fülldrähten, zum Beispiel MG 99,9 (pdf)
      – Entschwefelungsmittel für die Roheisenentschwefelung zum Beispiel MG 90 (pdf)
    http://www.almamet.de/cms/wp-content/uploads/ueber_uns_3.jpg